© Pixabay

Eitensheim: Taxigast mit Softairpistole

Diese Aktion dürfte bei einem Taxifahrer  nur für Kopfschütteln gesorgt haben. Er chauffierte drei Männer nach Eitensheim, als das Trio an der Hitzhofener Straße gestern plötzlich aus dem stehenden Auto sprang. Dabei zückte ein 20-jähriger auch noch eine Softairpistole und feuerte damit auf ein anderes Fahrzeug. Darin befand sich offenbar ein Mann, der den Männern noch Geld schuldete. Sowohl Angreifer als auch das Opfer hatten sich bis zum Eintreffen der Polizei entfernt. Die Beamten konnten im Rahmen einer Fahndung immerhin den Schützen am Bahnhof aufgreifen. Der Waffe hatte sich der 20-Jährige entledigt, indem er sie auf seiner Flucht in einen Garten warf.