Eitensheim: Schwerer Frontalzusammenstoss

Ein Frontalzusammenstoss gestern Nachmittag bei Eitensheim im Landkreis Eichstätt hat gleich drei Schwerverletzte gefordert. Gegen 16 Uhr kam ein 23-Jähriger mit seinem Auto zwischen Eitensheim und Buxheim aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte er frontal in das Auto eines 61-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW in einen angrenzenden Acker geschleudert. Dabei wurde der Fahrer und seine beiden Beifahrerinnen schwer verletzt. Der Unfallverursacher kam mit leichten Verletzungen davon. Die Straße zwischen Eitensheim und Buxheim musste wegen der Bergungsarbeiten teils komplett gesperrt werden.