Eitensheim: Deutlich zu schnell trotz Verbot überholt

Gleich zwei Vergehen werden einem jungen Autofahrer aus Eichstätt jetzt zum Verhängnis. Der 22-Jährige wurde gestern auf der B13 im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle mit 118 Sachen geblitzt. Erlaubt ist dort nur Tempo 70. Damit nicht genug: Der Mann überholte auch noch mitten im Überholverbot. Die Konsequenz: 195 Euro Strafe, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.