Eishockey-Prügelei hat Nachspiel

Dass Eishockey-Spieler nicht gerade zimperlich sind, das ist kein großes Geheimnis. Für einen Verteidiger des Bayernligisten EC Pfaffenhofen hat eine Prügelei beim Test in Germering nun allerdings ein Nachspiel. Nachdem sein Kontrahent bei der Schlägerei bereits den Helm verloren hatte, und das Trikot schon über den Kopf gestreift war, schlug der Pfaffenhofener laut Polizeibericht weiter unvermindert auf ihn ein. Die Folge war eine Kopfverletzung des Germeringers und eine Anzeige für den Ice Hog. Eine Anhörung der beiden Spieler soll in den kommenden Tagen erfolgen.