Ein Punkt in Dresden

Der FC Ingolstadt hat am sechsten Spieltag bei Dynamo Dresden nur ein Unentschieden holen können. Torschütze war Hofmann.


 

Die Schanzer kamen gut ins Spiel und erzielten vor 22.600 Zuschauern sogar den Führungstreffer (Philipp Hofmann, 11. Min.). Der Ausgleich kam in der 24. Minute. Im Tor der Ingolstädter stand diesmal André Weis, der vor allem in der Schlussphase hervorragend hielt. In der Tabelle bleiben die Ingolstädter auf dem vorletzten Platz.

Die nächsten Ligaspiele stehen aufgrund der WM-Qualifikation erst in zwei Wochen auf dem Plan, am 15.09. empfängt der FC Ingolstadt den derzeitigen Tabellenzweiten Union Berlin.