Ein Jahr Ingolstädter Mobilitätshelfer

Wer sich schwer damit tut, alleine in einen Bus zu steigen oder Einkäufe zu erledigen, bekommt in Ingolstadt Unterstützung:
Dafür gibt es seit einem Jahr die sogenannten Mobilitätshelfer und Busbegleiter. Sie halfen bisher über 1.700 Rollstuhlfahrern oder auch Menschen mit Gehhilfe bei alltäglichen Aufgaben. Diese Unterstützung ist kostenlos – jeder kann sie bekommen:

Ansprechpartnerin in diesem Bürgerarbeitsprojekt ist Michaela Piesch – Telefon: 08 41 / 88 54 08 – 17

Oder: www.in-arbeit-ingolstadt.de/buergerarbeit