Eichstätt: Zukunft der Bioethik

An der katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt wird derzeit über das Thema Bioethik diskutiert. Die dortige Professur endet in einem Jahr. Danach ist die Zukunft des Forschungszweiges an der Uni noch ungewiss. Die Hochschule plant nun nach eigenen Angaben ein größeres Ethikzentrum am Standort  Ingolstadt. Man wolle den Bereich Ethik nicht abschaffen, sondern künftig ausbauen. Die bisherige Professur zu übernehmen sei nicht möglich, da dafür eine andere weichen müsste. Die Bioethik beschäftigt sich unter anderem mit Sterbehilfe und Genmanipulation.