Eichstätt: Zuckerrübengeschäft

Gut möglich dass es im Landkreis Eichstätt in diesem Jahr mehr Zuckerrübenfelder gibt. Das Geschäft mit der Ernte lohnt sich nämlich. Die weltweite Nachfrage nach Zucker ist weiter am steigen. Derzeit erhalten Bauern etwas mehr als 42 Euro pro Tonne. Das entspricht pro Hektar etwa einem Erlös von knapp 3.000 Euro. Die Zuckerrüben werden dann im Südzuckerwerk in Rain weiterverarbeitet.