Eichstätt: Zahlreiche Erstimpftermine abgesagt

In Eichstätt sind anstehende Erstimpfungen abgsagt worden. Betroffen sind 300 Termine für Donnerstag, Freitag und auch Montag in einer Woche. Wie die Regierung von Oberbayern dem Landratsamt Eichstätt mitteilte, fällt eine geplante Impfstofflieferung aus. Alle Termine werden verschoben und neu vergeben. Eine erneute Registrierung ist nicht erforderlich. Sämtliche Zweitimpfungen finden wie geplant statt  Termine im Impfzentrum in Lenting sind nicht betroffen.