© fotolia

Eichstätt: Windräder adé

In Eichstätt wäre für die Energiewende soweit alles angerichtet: Ein sogenanntern Flächennutzungsplan ist genehmigt worden. Es wurden also Bereiche ausgewiesen, in denen Windräder gebaut werden könnten.v Allerdings macht die neue Abstandregelung dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung. Demnach müssen Windräder das zehnfache ihrer Höhe von der nächsten Siedlung entfernt sein. Diese Bedinungen erfüllt der aktuelle Flächennutzungsplan aber nicht