Eichstätt: Wieder Großeinsatz in Abschiebehaft

Wieder ein Zwischenfall in der Abschiebehaft in Eichstätt: Am Nachmittag kam es zu einem handfesten Streit zwischen zwei Insassen. Als Bedienstete der Justiz dazwischen gingen, mischten sich weitere Häftlinge ein. Bis zu 20 Menschen waren beteiligt. Schließlich wurde ein Großaufgebot eingeschaltet. Insgesamt waren 9 Streifenwagen der Polizei und zwei Dutzend Justizbeamte am Einsatz beteiligt. Es gab drei Verletzte. Es ist bereits der dritte große Vorfall in der Abschiebehaft seit der Eröffnung im vergangenen Sommer.