© Kreuz

Eichstätt: Weniger Priester

Im Bistum Eichstätt wird es künftig weniger geweihte Priester geben. Das gab die Diözese bekannt. Konkret fallen in den kommenden Jahren im gesamten Bistum etwa 30 Priesterstellen weg. Damit in allen Kirchen Gottesdienste gefeiert werden können, wird dafür im Laienbereich aufgestockt. So sollen künftig vermehrt Gemeinde und Pastoralreferenten eingesetzt werden.