Eichstätt: Weltfreiwilligendienst startet wieder

Helfen und eine fremde Kultur kennenlernen – diese Kombination bietet der Weltfreiwilligendienst weltwärts des Bistums Eichstätt. Im Augus kommenden Jahres soll er wieder möglich sein. Ab sofort können sich junge Menschen dafür bewerben: Neben der indischen Stadt Poona steht nun auch das afrikanische Ghana zur Auswahl. Das Angebot richtet sich an Personen zwischen 18 und 28.Die Diözese stellt Unterkunft und Verpflegung, übernimmt Reise- und Versicherungskosten – außerdem gibt es obendrauf auch noch ein kleines Taschengeld. Kommenden Sonntag findet von 14:30 bis 16 Uhr eine virtuelle Infoveranstaltung statt. Weitere Infos gibt es auch unter weltwaerts.bistum-eichstaett.de