© istockphoto_xyno

Eichstätt: Weihnachts-Premiere bei Regen

Das hat es so noch nie gegeben: Auf dem Eichstätter Residenzplatz haben an Heiligabend zum ersten Mal die katholische und evangelische Kirche einen gemeinsamen Gottesdienst abgehalten. Knapp 200 Christen beider Konfessionen feierten unter freiem Himmel bei Regen. Die evangelische Kirchengemeinde hatte die Andacht unter Einhaltung sämtlicher Hygieneregeln zusammen mit der katholischen Dompfarrei organisiert. Eine Wiederholung im kommenden Jahr scheint nicht ausgeschlossen, hieß es.