Eichstätt: Warnung vor Eichenprozessionsspinnern

Der Eichenprozessionsspinner ist im Landkreis Eichstätt auf dem Vormarsch. Die Behörde warnt deshalb erneut vor den Tieren, die schwere allergische Reaktionen auslösen können. Das Insekt kann an allen Eichen-Arten vorkommen, meist sind freistehende ältere Bäume befallen. Die Nester der Eichenprozessionsspinner sollten sie nicht anfassen, sie müssen von Experten entfernt werden. Die Landkreisbürger sind dazu aufgerufen, Nester des Schädlings bei der zuständigen Gemeinde zu melden.