© Diözese Eichstätt

Eichstätt: Vorbereitungen für Dreikönigssingen laufen

Im Bistum Eichstätt laufen die Vorbereitungen für das Dreikönigssingen auf Hochtouren. Die Kinder und Jugendliche werden am 30. Dezember von Bischof Gregor Maria Hanke ausgesendet. Dann ziehen sie als Heilige Drei Könige verkleidet von Haus zu Haus, um Segen zu bringen. Die gesammelten Spenden gehen an Projekte gegen Kinderarbeit und an die indische Partnerdiözese Poona. Bei 39 Sternsingern aus Buxheim-Eitensheim, Hepberg-Lenting und Pietenfeld steigt die Vorfreude besonders. Am 6. Januar bringen sie den Segen zu Bundespräsident Frank Walter Steinmeier ins Schloss Bellevue nach Berlin. Sie vertreten dabei die Sternsinger aus ganz Deutschland.