Eichstätt: Viele Übernachtungen, wenige Betten

Im Landkreis Eichstätt ein Zimmer zu bekommen, das ist gar nicht so leicht. Denn die Zahl der Betten ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich kleiner geworden: Seit 2009 ist die Zahl von 529 auf 399 geschrumpft. Allerdings gibt es auch Erfreuliches: Die Übernachtungszahlen sind wieder auf dem Niveau des Vorjahres. Und das war damals Rekord. Was den Tourismusexperten allerdings ein Dorn im Auge ist: Der Besucher des Naturpark-Altmühltals bleibt durchschnittlich nur zwei Tage. Im Vergleich: In der Rhön bleiben die Menschen durchschnittlich rund 5 Tage.