Eichstätt: Viele Feuerwehr-Einsätze

Die Freiwillige Feuerwehr in Eichstätt hatte im vergangenen Jahr alle Hände voll zu tun. Im Rahmen der Jahresversammlung blickten die Floriansjünger auf 2015 zurück. Insgesamt 117 Mal waren sie in und um Eichstätt im Einsatz. 20 Mal mussten Brände gelöscht werden. Aber auch fast 30 Mal handelte es sich um Fehlalarm. Die größten Einsätze waren unter anderem der Brand am Eichstätter Bauhof und ein Hausbrand in der Silvesternacht. Positive Nachrichten gab es von der B13. Hier verzeichnete die Freiwillige Feuerwehr Eichstätt im vergangenen Jahr einen deutlichen Rückgang von schweren Motorradunfällen.