© istockphoto

Eichstätt: Viel Geld vom Staat

Der Freistaat Bayern greift dem Landkreis Eichstätt in diesem Jahr ordentlich unter die Arme. Für verschiedene Baumaßnahmen lässt das Finanzministerium in München mehr als 1,7 Millionen Euro springen. Das Geld kommt dabei überwiegend Schulen und Kindergärten zu Gute. Zum Beispiel werden die Sanierung im Schulzentrum Schottenau und die Erweiterung des Beilngrieser Gymnasiums finanziell unterstützt. Einen weiteren großen Brocken bekommt die Realschule in Kösching. Für die Erweiterung ist fast eine halbe Millione Euro Zuschuss vom Staat vorgesehen.