Eichstätt: Viel Arbeit für Haupt- und Werkausschuss

Auch in Eichstätt machen sich die Lokalpolitiker nach einer längeren Sommerpause wieder frisch ans Werk. Der Haupt- und Werkausschuss tagt am heute um 17 Uhr. Es geht unter anderem um eine neue Initiative namens „FairEInt“ – deren Ziel ist eine nachhaltige Region Eichstätt. Außerdem wird auch ein Antrag der CSU behandelt: Sie fordert eine Digitalisierung der Stadtratsarbeit. Auch der Jahresabschluss des Heilig-Geist-Spitals steht auf der Tagesordnung. Die Sitzung im Holbeinsaal des alten Rathauses ist öffentlich.