Eichstätt: Trauer um Professor Hürten

Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt trauert um ihren ehemaligen Vizepräsidenten. Professor Heinz Hürten starb am Samstag im Alter von 89 Jahren. Er war ab 1977 Professor am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte. 1982 wurde er Vizepräsident und blieb es 11 Jahre lang bis zu seiner Emeritierung 1993. Für seine wissenschaftlichen Leistungen und sein Engagement für die Katholische Universität zeichnete ihn Papst Johannes Paul, der Zweite 1993 mit dem Komturkreuz des päpstlichen Silvesterordens mit Stern aus.