Eichstätt: THW verteilt Hilfsgüter in Carei

Das Technische Hilfswerk Eichstätt ist wieder in Rumänien unterwegs gewesen. Im 1.000 Kilometer entfernten Carei verteilten die Ehrenamtlichen vom THW wie jedes Jahr Hilfsgüter an Schulen und Seniorenheime. Die sieben Freiwilligen waren mit zwei Lastzügen und einem Kleintransporter unterwegs. Ausgeliefert wurden unter anderem Betten und Hygiene-Artikel. Seit Samstag  ist der Konvoi zurück. Bereits 17 Jahre lang fährt das THW Eichstätt nach Rumänien.