© lassedesignen-Fotolia

Eichstätt: Telefonbetrügereien gehen weiter

Der Polizei in Eichstätt ist ein weiterer Telefonbetrug gemeldet worden. Dieses Mal wollten die Täter besonders geschickt vorgehen. Zunächst meldete sich bei einer Frau ein angeblicher Rechtsanwalt, der einen hohen Gewinn in Aussicht stellte. Vorher müsse die Frau aber anfallende Kosten begleichen. Wenig später meldete sich ein angeblicher Polizist. Der gab an, gegen den Betrüger zu ermitteln und wollte die Frau dazu bringen, das Geld abzuheben. Natürlich gehörte auch der zweite Anrufer zu den Tätern. Die Frau machte genau das Richtige: Sie informierte die reale Polizei.