Eichstätt: Tafel umgezogen

Die Essensausgabe für Bedürftige in Eichstätt ist verlegt worden. Der Tafelladen zog von der Westenstraße in die Clara-Staiger-Straße um. Dort haben die ehrenamtlichen Helfer deutlich mehr Platz, um die Waren zu lagern und zu kühlen. Außerdem ist der Eingang zum Tafelladen nicht mehr so prominent an einer Hauptstraße sondern etwas abgelegener. Die Eichstätter Tafel unter Geschäftsführer Dieter Henle sucht derweil händeringend nach ehrenamtlichen Helfern für die Essensausgabe.

 

Bild: INTV