Eichstätt: Streit um Kanus auf der Altmühl

Nehmen die Boote und Kanus auf der Altmühl langsam überhand? Wenn es nach den Anglern geht, ja. Sie fordern mittlerweile spezielle Schongebiete, auf denen von Anfang April bis Mitte Juni nicht gefahren werden darf. Die Fischer wollen mit der Schutzzone vorallem das Ablaichen von bestimmten Fischarten schützen. Ein entsprechender Antrag der Angelverbände liegt dem Eichstätter Landratsamt bereits sein über einem Jahr vor, so der Donaukurier. Eine Lösung für das Probelm erhofft man sich mit Hilfe einer wissenschaftlichen Studie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bis es soweit ist, fliesst allerdings noch viel Wasser die Altmühl hinunter. Mit Ergebnissen wird nicht vor November gerechnet.