Eichstätt: Strafbefehl gegen Landrat

Der Eichstätter Landrat Anton Knapp muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung in zwei Fällen verantworten. Einen entsprechenden Strafbefehl hat der Politiker jetzt vom Amtsgericht Ingolstadt erhalten. Der Landrat war an Pfingstmontag mit seinem Auto bei Nassenfels unterwegs, als er zwei Rennradfahrer frontal erwischte. Sie mussten nach dem Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus. Laut Donaukurier akzeptiert Knapp den Strafbefehl. Über die Strafe selbst ist nichts bekannt geworden.