© Polizei Nachrichten

Eichstätt: Stinkende Sachbeschädigung

Das stinkt zum Himmel: In Eichstätt habe in der Nacht auf Freitag Unbekannte die Innenstadt verschandelt. Sie verschmierten Hauswände, Türen, Schaufenster, Briefkästen, Türklingeln und Sprechanlagen mit Kot. Bislang wurde in 13 Fällen Anzeige erstattet. Der inzwischen bekannt gewordene Schaden wird auf über 3.000 Euro geschätzt.