© Kindermissionswerk_MartinSteffen

Eichstätt: Sternsinger aus dem Bistum fahren zum Bundespräsidenten

Der Sommer hat erst begonnen, doch zwischen Ingolstadt und Nürnberg fiebern einige Kinder dem Januar entgegen. Dann empfängt der Bundespräsident nämlich erstmals Sternsinger aus dem Bistum Eichstätt. Die vertreten die mehr als 300.000 deutschen Kollegen beim Staatsoberhaupt der Bundesrepublik. Um die Gruppen zu ermitteln, schreibt das Bistum Eichstätt einen Videowettbewerb aus. In 120 Sekunden sollen die Sternsinger erklären, warum sie nach Berlin wollen. Einsendeschluss ist der 15. September. Nähere Informationen gibt es auf der Internetseite des Bistums.