Eichstätt: Spenden für syrische Flüchtlinge

Das Bistum Eichstätt engagiert sich derzeit ganz besonders für Flüchtlinge. Asylbewerber werden in der ehemaligen Maria-Ward-Realschule untergebracht, jetzt bittet Bischof Hanke um weitere Spenden. Hunderttausende Menschen in Syrien seien auf der Flucht vor dem Islamischen Staat. Es fehle an Unterkünften, Lebensmitteln und medizinischer Versorgung, so der Bischof. Bei den Gottesdiensten am kommenden Sonntag sind die Katholiken zu einer Sonderkollekte aufgerufen.