Eichstätt: SPD schaltet wegen Bandräume Rechtsaufsicht ein

Das betrifft direkt den Steuerzahler: Die Kosten für Bandübungsräume in Eichstätt sind ein wenig aus dem Ruder gelaufen. Diese hatten sich von rund 40.000 auf 120.000 Euro verdreifacht. Der Stadtbaumeister hatte sich zwar bereits entschuldigt, doch der SPD-Stadtratsfraktion ist das nicht genug. Sie hat die Rechtsaufsicht beim Landratsamt eingeschaltet, das berichtet der Eichstätter Kurier. Sie fühlte sich von der Stadtverwaltung nicht korrekt informiert. Die Rechtsaufsicht muss nun klären, ob gegen die Geschäftsordnung des Stadtrates verstoßen wurde.