Eichstätt: Sorgenkinder Kliniken im Altmühltal

Die Kliniken im Altmühltal bereiten dem Landkreis Eichstätt Sorgen. Für die beiden Krankenhäuser in Eichstätt und Kösching erwartet der Kreistag in den kommenden drei Jahren hohe Zuschüsse. Insgesamt fehlen unterm Strich gut zehn Millionen Euro. Als Grund dafür nannte der Geschäftsführer der Kliniken die fehlende Unterstützung der Politik für kleinere Krankenhäuser. Außerdem bereitet der Fachkräftemangel Sorgen. Probleme gibt es auch bei der Generalsanierung der Klinik in Eichstätt. Der erste Bauabschnitt wird wohl statt wie geplant im Mai erst Ende des Jahres fertig. Jetzt möchte man ein anderes Planungsbüro für die Sanierung suchen.