© istockphoto_KevinKl_pper

Eichstätt: Sicheres Volksfest

Kein Fest ohne Sicherheitskonzept. Erst gestern hat die Stadt Pfaffenhofen ihr Sicherheitskonzept für das kommende Volksfest vorgestellt. Auch in Eichstätt hat man das Konzept schriftlich festgehalten und ein wenig ergänzt. Allerdings gibt es kaum Veränderungen an bereits bewährten. Es wird stichprobenartige Taschenkontrollen geben, wie in den Vorjahren. Außerdem soll es in diesem Jahr vier zusätzliche Security-Mitarbeiter geben: Diese sollen sich aber hauptsächlich um Wildbiesler und Jugendliche mit Schnapsflaschen kümmern. Das Eichstätter Volksfest beginnt am Freitag.