© Logo Landkreis Eichstätt

Eichstätt: Sicher trotz einzelner Vorfälle

Eine Vergewaltigung am Herzogsteg hat Eichstätt in diesem Jahr aufgeschreckt. Anschließend gab es Kundgebungen, Unterschriften für mehr Sicherheit wurden gesammelt. Jetzt hat sich Polizei-Inspektionsleiter Heinz Rindlbacher auf der jährlichen Bürgerversammlung der Stadt zu Wort gemeldet. Bei aller Betroffenheit über so ein Verbrechen: Es sei ein Einzelfall gewesen, so Rindlbacher. Dennoch gehe die Polizei seit dem Vorfall vermehrt in dem Bereich Streife. Insgesamt ist Eichstätt laut Statistik der sicherste Landkreis in ganz Bayern.