Eichstätt: Shalompreis für Mediziner

Der italienische Chirurg Massimo Del Bene erhält in diesem Jahr den renomierten Shalompreis. Der Arbeitskreis Shalom für Gerechtigkeit und Frieden der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt verleiht den Preis Ende April. Gewürdigt wird der Einsatz des Mediziners für Folteropfer in Flüchtlingslagern und den Aufbau eines Krankenhauses für kriegsgeschädigte Kinder. Der Eichstätter Shalompreis ist einer der höchstdotierten Menschenrechtspreise Deutschlands und wird seit 39 Jahren verliehen.