Eichstätt: Schläge und Joints auf dem Volksfest

Ein friedliches Volksfest haben sich die Eichstätter gewünscht, doch nicht immer spielen alle Besucher dabei mit. So rastete gestern der Vater eines neunjährigen Jungen aus, weil eine Frau das Kind versehentlich gestreift hat. Trotz Entschuldigung packte er den Bruder der Frau am Hals und verpasste ihm eine Kopfnuss. Der Mann konnte flüchten. Am Abend wurden dann noch zwei junge Männer neben dem Festzelt beim Rauchen eines Joints erwischt. Einer der beiden ist erst 15. Weil die Polizei Cannabis bei ihnen entdeckte, droht jetzt eine Anzeige.