Eichstätt: Sanierung Rathaus steht an

Es wird eine große Herausforderung für Eichstätt. Die Generalsanierung des Rathauses kostet Zeit und Geld. Die Kosten sind bereits auf 5,7 Millionen Euro gestiegen. Deshalb wird das Vorhaben in vier Schritte aufgeteilt. Mit dem ersten soll im Herbst begonnen werden. Dann soll das Rathaus barrierefrei gemacht werden, das heißt: Ein Aufzug wird in den historischen Bau installiert. Der Betrieb soll so weit wie möglich normal weiter laufen. Bis August 2019 soll der erste Abschnitt für 1,4 Millionen Euro abgeschlossen sein.