Eichstätt: Sanierung der Westenstraße um 1 Jahr verschoben

Eigentlich sollten bald die Bagger rollen, doch der Eichstätter Stadtrat hat die Sanierung der Inneren Westenstraße jetzt um ein Jahr verschoben. Es sollte eine Großbaustelle werden, die voraussichtlich bis Oktober für Verkehrsbehinderungen gesorgt hätte. Die Stadt hat die Ausschreibung zurückgezogen, weil nur zwei Angebote eingegangen sind. Beide lagen weit über den veranschlagten Kosten von 670.000 Euro. Im kommenden Jahr soll ein neuer Versuch gestartet werden.