Eichstätt: Sanierung der BePo beginnt

Das neue Jahr sorgt bei der Bereitschaftspolizei Eichstätt für Umzugsstress und Baulärm. Das über 100 Jahre alte Stabsgebäude wird saniert. Deshalb müssen die Polizisten der Führungsebene jetzt in das Heizhaus und auch in Container umziehen. Die Bauarbeiten an dem denkmalgeschützten Gebäude werden rund 4 Millionen Euro kosten. Nach dem Neubau der Unterkünfte ist das ein weitere Schritt der Baumaßnahmen zur Erneuerung der Bereitschaftspolizei in Eichstätt.