Eichstätt: Romantische Fackeln verursachen Fehlalarm

Ein 24-jähriger Eichstätter hatte sich das ganz romantisch vorgestellt. Er war gestern Abend mit seiner Freundin am Frauenberg und genoss den Ausblick umringt von einigen brennenden Fackeln um. Die Idee mit dem Fackelschein fand sogleich ein Nachahmer-Pärchen, so dass das Ganze von der Weite wie ein Flächenbrand aussah. Prompt alarmierten aufgeweckte Rebdorfer die Feuerwehr, die dem romantischen Stelldichein mit ihren Schläuchen schnell den Garaus machte.