Eichstätt: Renitenter Fahrgast

Unschöne Szenen gestern Früh am Bahnhof in Wasserzell bei Eichstätt. Dort musste ein 35-Jähriger aus der Bahn steigen, nachdem er vom Fahrdienstleiter des Zuges verwiesen wurde. In der Bahnhofshalle randalierte der Eichstätter schließlich: Auch den herbeigerufenen Polizisten zeigte er sich gegenüber aggressiv. Es kam zu einer Rangelei, bei der alle in das Gleisbett fielen. Daraufhin musste das Gleis gesperrt werden. Erst mit Hilfe von Passanten und einer weiteren Polizeistreife konnte der Mann beruhigt werden. Bei dem Einsatz wurden zwei Beamte verletzt.