© pde-Foto: Fabian Gentner

Eichstätt: Rekordspenden für Sternsinger

Sie gehen bei Kälte, Schnee und Regen von Haus zu Haus und sammeln Spenden für die Ärmsten der Armen. In diesem Jahr waren die rund 5.000 Sternsinger im Bistum Eichstätt dabei so erfolgreich wie noch nie. Es kamen rund 1,7 Millionen Euro zusammen, 36.000 Euro mehr als im Vorjahr. Die eine Hälfte des Geldes geht traditionell an die Eichstätter Partnerdiözese Poona in Indien. Damit sollen zwei Schulen finanziert werden. Die andere Hälfte fließt über das Kindermissionswerk in Hilfsprojekte für benachteiligte Kinder in der ganzen Welt.