© istockphoto_xyno

Eichstätt: Schnelle Lösung für Flüchtlinge?

Immer mehr Asylbewerber müssen bei uns untergebracht werden. Wie berichtet, will die Diözese Eichstätt kurzfristig Wohnraum für Flüchtlinge in der ehemaligen Maria-Ward-Schule Eichstätt bereitstellen. Der Präsident der Regierung von Oberbayern, Christoph Hillenbrand, hat sich heute die Räume angesehen und mit den Verantwortlichen von Kirche, Landkreis und Stadt gesprochen. Am Freitag wollen sich die Verantwortlichen erneut in Eichstätt treffen. Bis dahin sollen die rechtlichen und organisatorischen Punkte geklärt werden.