Eichstätt: Radfahrer stürzt – schwer verletzt

Ein Radfahrer hat sich in Eichstätt bei einem schweren Sturz beide Kniescheiben gebrochen. Laut Polizei radelte der 84-jährige bergab, musste einem Möbelwagen ausweichen, fuhr in einen Metallzaun und stürzte auf das Grundstück. Dort blieb er schwer verletzt liegen. Neben seinen Brüchen erlitt er eine Kopfprellung und zahlreiche Abschürfungen. Weil er sich kaum erinnern kann, ist der Unfallhergang bisher ungeklärt. Die Polizei in Eichstätt sucht deshalb Zeugen, die nähere Angaben machen können.