Eichstätt: Preise für Baugrund gestiegen

Wer ein Haus baut, der muss viel Geld in die Hand nehmen. Im Landkreis Eichstätt müssen die Häuslebauer in diesem Jahr sogar noch tiefer in die Tasche greifen. Der Preis für einen Quadratmeter Bauland liegt im Schnitt bei 182 Euro. Das sind 32 Euro mehr, als noch im vergangenen Jahr. Trotzdem liegt der Landkreis damit noch unter den Preisen in Bayern. Hier müssen Grundstückskäufer durchschnittlich 223 Euro zahlen.