Eichstätt/Pfaffenhofen: Neue Impfstrategien

Die Impfzentren reagieren auf die einsetzende Impfmüdigkeit in der Region mit entsprechenden Anpassungen. Im Landkreis Pfaffenhofen erweitert man die laufende Sonderaktion um die Impfstoffe von Moderna und Biontech. Bis Freitag können sich dort alle Impfwilligen ohne Voranmeldung zwischen 16 und 17 Uhr in den beiden Impfzentren impfen lassen. Ab nächster Woche wird diese sogenannte „Open-House“-Aktion nochmal ausgeweitet.  Dann kann man sich dort sogar von Montag bis Donnerstag, jeweils von 9 bis 19 Uhr impfen lassen. Zusätzlich können auch Personen, die außerhalb des Landkreises wohnen, an der Sonderimpfaktion teilnehmen. Im Landkreis Eichstätt geht man einen etwas anderen Weg: Hier gibt es am Samstag einen Sonderimpftag für 12- bis 16-Jährige. In den Impfzentren in Eichstätt und Lenting stehen in der Zeit von 10 bis 12 Uhr Kinderärzte aus dem Landkreis für eine entsprechende Aufklärung vorab und Impfungen von Kindern zur Verfügung.