Eichstätt: Mehr als 140 Stellen bei Osram in Gefahr

Die Mitarbeiter von Osram warten auf mehr Informationen zum angekündigten Stellenabbau. In Eichstätt könnten nach unseren Informationen sogar noch mehr als die befürchteten 140 Arbeitsplätze wegfallen. 700 Angestellte arbeiten derzeit bei Osram in Eichstätt. Der Standort galt noch bis vor kurzem als krisensicher. Kein Wunder, denn erst im vergangenen Herbst wurde hier für 10 Millionen Euro eine hochmoderne LED-Produktionsanlage in Betrieb genommen. Umso überraschter zeigt sich jetzt die Gewerkschaft. Bernhard Stiedl von der IG Metall Ingolstadt kritisierte deutlich die Konzernleitung. Die kümmere sich wohl – so wörtlich – eher um die Zukunft der Aktionäre, als um das Unternehmen. Kampflos wolle man die Streichungen aber nicht hinnehmen, so Stiedl.