© Klenk/upd

Eichstätt: Offizieller Festakt zu Museum-Übergabe

Jetzt ist es offiziell: Bei einem Festakt in Eichstätt mit Ministerpräsident Söder ist gestern die Trägerschaft für das Jura-Museum an die Universität Eichstätt-Ingolstadt übertragen worden. 40 Jahre lang war das Bischöfliche Seminar für das Museum verantwortlich. Nachdem der Vertrag gekündigt wurde, stand die Zukunft der Einrichtung auf der Kippe. Jetzt soll das Museum unter neuer Trägerschaft moderner werden. Der Freistaat steckt in die Sanierung der Willibaldsburg 21 Millionen Euro. Das Museum gilt als eine der weltweit bedeutendsten Forschungsstätten für Paläontologie.