Eichstätt: Noch keine Lösung beim Jura-Museum

Die Hängepartie beim Jura-Museum in Eichstätt geht offenbar weiter. Noch immer scheint kein Träger der Ausstellungen auf der Willibaldsburg gefunden worden zu sein. Eigentlich sollte spätestens Ende nächster Woche alles in trockenen Tüchern sein. Jetzt bleibt das Priesterseminar als vorübergehender Träger des Jura-Museums für weitere drei Monate erhalten. Ziel ist es wohl, mehr Zeit für die Suche oder die Verhandlungen mit einem Betreiber zu haben. Das Museum ist seit Ende vergangenen Jahres geschlossen.