© M. Klawitter - Fotolia.com

Eichstätt: Neuer Schwung fürs Stromnetz

Eigentlich macht man sich bei uns um einen totalen Stromausfall – einem sogenannten „Blackout“ – keine große Gedanken. Die Eichstätter Stadtväter allerdings schon und deswegen gibt es jetzt neuen Schwung für das Stromnetz. Die komplette Stromversorgung wird in den kommenden Jahren erneuert und dafür wird richtig viel Geld in die Hand genommen. Rund vier Millionen Euro investieren die Stadtwerke Eichstätt zum Beispiel in die 50 Jahre alte Leitung aus Preith, die technisch nicht mehr ganz auf der Höhe ist. Anstelle der Strommasten werden zwei voneinander unabhängige Kabel im Boden verlegt. Die Bauarbeiten dafür beginnen im März nächsten Jahres.