Eichstätt: Neuer Osram-Chef – neue Chancen?

Lampenhersteller Osram bekommt einen neuen Vorstandschef. Ab Januar übernimmt der ehemalige ThyssenKrupp-Chef Olaf Berlien das Ruder. Die Arbeitnehmer hoffen jetzt auf einen Kurswechsel. 1.700 Stellen sollen nach der bisherigen Unternehmenspolitik in Deutschland wegfallen, 350 davon am Standort Eichstätt. Der bayerische IG-Metall-Chef Jürgen Wechsler sagte der Nachrichtenagentur dpa, der neue Chef müsse in die Standorte investieren statt zu sparen. Es gehe darum, die Arbeitsplätze zu sichern, so Wechsler.